Autorin: Katharina Steinbach
Bilder: pixabay.com

Ein Waldabenteuer ohne Waldtiere? Unmöglich! Mit kleinen Quizreimen lernen die Kinder unsere Lieblingswaldbewohner kennen.


Info

  • Kinder: beliebig
  • Alter: ab 3 Jahren
  • Zeit: 20 Minuten

Material:


Los geht’s:


Vorbereitung:
Drucken Sie den Download „Waldtierquiz“ aus und schneiden Sie die einzelnen Kärtchen aus.

Durchführung:
Kommen Sie mit den Kindern in einem Kreis zusammen und legen Sie die Kärtchen in die Mitte. Lesen Sie nun die erste Quizfrage vor. Die Kinder suchen das passende Kärtchen heraus und sagen Ihnen die richtige Lösung. Eventuell können Sie im Anschluss über die verschiedenen Waldtiere sprechen. Wie sehen sie aus? Welche Besonderheiten haben sie?



Mein Fell ist rot-braun, weiß ist mein Bauch,
listig und schlau, das bin ich auch.
(Fuchs)

Tok, tok, tok, wer klopft denn da?
Er sucht Futter, das ist doch klar.
(Specht)

Mein Kopf ist gestreift in schwarz und weiß,
wohn’ in einem Bau – wer weiß, wie ich heiß?
(Dachs)

Mein Fell das ist borstig und dunkelbraun – seht her,
baden im Schlamm, das mag ich sehr.
(Wildschwein)

Wer röhrt denn da im Wald,
hört doch nur, wie laut es schallt.
(Hirsch)

Mein Fell ist grau-braun, meine Zähne sind spitz,
leb’ in einem Rudel, das ist kein Witz.
(Wolf)

Trage ein Kleid aus Stacheln, wie fein,
habe ich Angst, dann roll’ ich mich ein.
(Igel)

Das Fell meiner Jungen ist braun und hat Flecken in Weiß, wisst ihr ihren Namen und auch wie ich heiß’?
(Rehkitz und Reh)

Variation: Mit älteren Kindern kann das Quiz auch ohne Bildkärtchen gespielt werden.


Lust auf mehr Kreativ- und Aktionsideen rund um das Thema Wald? Dann schaut doch mal in unser Spiel- und Lernpaket "Wir entdecken den Wald"!