Autorin und Bilder: Noreen Naranjos Velazquez (www.conevo-vip.de)

Jetzt im Sommer findet für unsere Großen ein wichtiger Übergang statt: die Ältesten verabschieden sich aus der Gruppe und fiebern oft bereits dem ersten Schultag entgegen. Andere wiederum kommen ins Vorschulalter und werden nun im letzten Kita-Jahr begleitet. Unsere Bastelideen können diese wichtigen Momente bunt mitgestalten.


Info

  • Kinder: ab 2 Kindern 
  • Alter: ab 5 Jahren 
  • Zeit: ca. 15 Minuten



1.    Idee: Zuckertüte

Diese Zuckertüte kann beispielsweise als Geschenkanhänger oder Namensschild für den Sitzplatz genutzt werden.

Material (für 3 Zuckertüten):

  • Verpackungsmaterial (z.B. von Kekspackung) 
  • farbiger Tonkarton (Reste, ca. 3 Stücke á 7 x 9 cm) 
  • Wollreste, Geschenkband, … (3 Stück mit ca. 10 cm) 
  • farbige Punkte (9-18 Klebepunkte (5mm), Papierpunkte vom Locher) 
  • Klebstoff, Schere, Stift, Geodreieck oder Lineal 
  • Optional (für drei Namensschilder): 3 Toilettenpapierrollen, farbiges Papier (3x ca. A5), Kopiervorlage (optional, Download hier), 3 Papierstreifen (ca. 2 x 5 cm)


Los geht’s:


Schritt 1: Tüll der Zuckertüte aus weißer Keks-Verpackung zuschneiden (siehe Bild).

Schritt 2: Ausgeschnittener Tüll wird an den farbigen Tonkarton angelegt. Auf diese Weise kann ruckzuck die benötigte Breite des Rechtecks (später Dreieck) ermittelt werden. Mithilfe eines Lineals oder Geodreiecks wird der Mittelpunkt (unten) festgelegt, um eine längliche Zuckertüte ausschneiden zu können. Die Länge dieser sollte in etwa der Höhe des weißen Tülls entsprechen.

Schritt 3: Tüll an das Dreieck ankleben und mit farbigen Punkten dekorieren. Abschließend wird der Wollfaden oder das Geschenkband um den Tüll gelegt und mit einem Knoten fixiert. So kann die Zuckertüte sofort als Geschenkanhänger genutzt werden.

Schritt 4 (optional): Um die Zuckertüte als Namensschild auf dem Tisch zu nutzen, wird eine Toilettenpapierrolle mit farbigem Papier beklebt (Kopiervorlage hier). An diese die Zuckertüte sowie das kleine Schild (ca. 2 x 5 cm) mit dem Namen des Kindes kleben.



2.    Idee: Zuckertütenbaum als Tischdeko

Mehrere Kinder können gemeinsam an einem niedlichen Zuckertütenbäumchen arbeiten, um dieses als Tischschmuck oder Geschenk für die Schulkinder zu nutzen.

Material für 1 Bäumchen mit 6 Zuckertüten:

  • 1 Toilettenpapierrolle 
  • farbiges Papier (ca. A5) 
  • Tüll: weißes Papier oder Verpackungsmaterial (z.B. Keks-Verpackungen) 
  • Zuckertüten: Tonpapierreste, Wollreste (6 x ca. 10 cm), 12-18 farbige (Klebe-)Punkte 
  • Klebstoff, Schere, Stift 
  • Optional: Kopiervorlage für Toilettenpapierrolle (Download hier)


Los geht’s:


Schritt 1: Rechteck zum Bekleben der Toilettenpapierrolle vorbereiten und ausschneiden. Optional kann hierfür die Kopiervorlage genutzt werden (Download).

Schritt 2: Farbiges Tonpapier um die Toilettenpapierrolle kleben. Mehrmals von oben, ca. 3-4 cm tief, einschneiden. Hierbei einen Abstand von je ca. 1 cm lassen.

Schritt 3: Je 6 kleine Dreiecke (Zuckertüten) und den Tüll aus der Keks-Verpackung zuschneiden.

Schritt 4: Dreieck und Tüll aneinanderkleben und mit je 2-3 farbigen Punkte bekleben. Hierzu kann zum Beispiel ein Zahnstocher genutzt werden. So werden die Finger nicht zu klebrig.

Schritt 5: Jeweils ein Wollfaden um jede Zuckertüte wickeln, dabei ein Schlaufe knoten und fertig. Jetzt einfach an das vorbereitete Zuckertütenbäumchen hängen.


Tipp: Eine weitere, dritte Bastelidee „Last-Minute Geschenkverpackung“ wird in der Video-Anleitung vorgestellt.