Autorin: Noreen Naranjos-Velazquez
Bilder: pixabay.com


Info

Kinder: 1 bis 18 Kinder
Alter: ab 1,5 Jahren
Zeit: 5-10 Minuten


Los geht's:


Unser Bienchen hat zwei Flügel.     
Zeige- und Mittelfinger bewegen (rechte Hand)

Es fliegt damit auf und ab.            
beide Finger auf und ab bewegen

In der Luft fliegt Bienchen elegant.   
     
mit dem rechten Arm in der Luft hin- und herschwingen

Die bunten Blümchen auf der Wiese 
sind dem Bienchen alle bekannt.  
linke Hand dazu nehmen, Handfläche nach oben richten und Finger bewegen

Flink landet das Bienchen auf einer Blume.

rechte Hand ‚landet‘ auf dem linken Handrücken

Es krabbelt hin und her. 

Finger ‚krabbeln‘ auf dem linken Handrücken

Bienchen sucht den süßen Nektar, denn dieser bekommt ihm sehr.  

rechter Zeigefinger auf der linken Handinnenfläche kreisen

Hmm, der Nektar war sehr fein,

rechte Hand auf dem eigenen Bauch kreisen

nun fliegt das Bienchen schnell wieder heim. 

Zeige- und Mittelfinger (rechte Hand) als ‚Flügel‘ strecken und ‚losfliegen‘ (großzügige, kreisende Bewegungen)


Lust auf mehr summrige Bienenspiel- und Kreativideen?
Dann schaut mal in unsere Projektmappe Bienen – Superhelden der Natur!


Tipp: Bei mehrmaliger Wiederholung kann das Fingerspiel auch zu einem Bewegungsspiel werden. Die einzelnen Finger- und Handbewegungen können beispielsweise mit dem Laufen kombiniert werden.

Variation: Kinder können zur Förderung der Handmotorik dazu angeregt werden, das Fingerspiel abwechselnd mit der rechten und der linken Hand auszuprobieren.